3, 2, 1 … Vorbei!

3, 2, 1 … Vorbei!

Neuer Start, mit neuem Gesicht und spannenden Projekten im eigenen Verein!

Vor wenigen Sekunden endete das Jahr 2020.

Zunächst sah alles nach einem fantastischem Jahr aus, denn wir konnten mehrere Wettbewerbe und neue Partner:innen gewinnen und wollten somit CoLab als offenes Labor aufbauen.

Durch Covid19 war dies nicht möglich und dennoch haben wir kreative neue Wissenschaftskommunikationsformate entwickelt und mit unseren Scivival-Kits eine ganze besondere Form gefunden, in denen alle Bürger:innen Wissenschaft erleben und trotzdem Teil einer Community sein können.

Doch wir haben nicht aufgegeben, und starten nun mit Euch zusammen in ein spannendes Jahr 2021 mit gleich drei besonderen Neuigkeiten:

CoLab – Das Community Labor e.V. ist nun eingetragen. Damit haben wir einen Verein für Wissenschaftskommunikation gegründet und freuen uns auf viele spannende Projekte

Bereits seit einigen Wochen arbeiten wir an einem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertem Projekt. Der Frag-Mal-Mat wird eine Online-Plattform, mit welcher Bürger:innen ihre Fragen anonym an die Wissenschaft stellen können. Mehr Infos dazu folgen in kürze!

Zu guter Letzt starten wir mit neuem Gesicht in das Jahr 2021. Unser neues Logo zeigt eindrucksvoll, was wir mit CoLab erreichen möchten: Wir möchten Wissenschaft kommunizieren.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Unterstützer:innen bedanken, welche uns in 2020 so tatkräftig unter die Arme gegriffen und dieses eigentlich schwierige Jahr zu einem Jahr mit großen Schritten Richtung Communitylabor gemacht haben.

Außerdem wünschen wir allen ein frohes neues Jahr 2021 und freuen uns auf viele spannende Projekte!

Tags: